erstellen.

15 Möglichkeiten, Brustfalten loszuwerden

Crêpes oder Falten?

Bemerken Sie beim Aufwachen tiefe Falten auf Ihrer Brust? Diese werden als Brustfalten bezeichnet und können peinlich und beunruhigend sein, da sie im Laufe des Tages nicht verschwinden. Den Brustbereich abzudecken, scheint oft die einzige Option zu sein, aber es gibt Möglichkeiten, die helfen können, Brustfalten zu beseitigen und die Entstehung neuer Falten zu verhindern.

WARUM BEKOMMEN SIE BRUSTFALTEN?

Bevor wir darüber sprechen, was Sie tun können, um Brustfalten loszuwerden, werfen wir einen kurzen Blick darauf, warum sie überhaupt entstehen.

Kollagenmangel ist einer der Hauptgründe für Brustfalten. Mit zunehmendem Alter produziert Ihr Körper von Natur aus weniger Kollagen. Wenn die Haut dünner, weniger elastisch und anfälliger für Falten wird, liegt das meist an einem Kollagenmangel. Die Haut auf Ihrer Brust ist von Natur aus recht dünn und daher anfälliger für Falten.

Bei der Entstehung von Brustfalten können auch einige andere Faktoren eine Rolle spielen, die auch bei jüngeren Frauen eine Rolle spielen können.

Ihre Schlafposition kann einen großen Einfluss darauf haben, ob Sie Brustfalten bekommen. Wenn Sie auf der Seite schlafen, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass Sie daran erkranken, nicht zuletzt, weil die Haut Ihrer Brust durch die Schwerkraft nach unten gezogen wird. Ihre Brüste drücken zusammen und die Haut dazwischen bildet Falten und Fältchen. Je größer Ihre BH-Größe ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie unter dem Schwerkrafteffekt leiden.

Einen ähnlichen Effekt hat auch das feste Verschränken der Arme vor der Brust und das Tragen von Push-up- oder Sport-BHs, da dadurch die Brüste gegeneinander gedrückt werden. Wenn bei Ihnen bereits Brustfalten auftreten, können diese beiden Ursachen dazu führen, dass diese noch ausgeprägter werden. Neigen zum Falten

Deine Arme viel oder trägst du solche BHs regelmäßig? Eine Abkehr davon kann dazu beitragen, die Entstehung weiterer Brustfalten in Zukunft zu verhindern.

Sonnenschäden und Sonneneinstrahlung im Allgemeinen sind eine weitere Ursache für Brustfalten und können zum Abbau von Kollagen führen. Da die Haut an Ihrer Brust dünner ist als an vielen anderen Körperstellen, ist sie besonders anfällig dafür.

Die Vorbeugung von Sonnenbrand ist eine der besten Maßnahmen, um Brustfalten vorzubeugen. Und da UV-Strahlen der Sonne die Produktion freier Radikale in Ihrem Körper erhöhen können, kann es eine kluge Entscheidung sein, die Zeit, die Sie in der Sonne verbringen, zu begrenzen. Freie Radikale sind stark mit vorzeitiger Alterung verbunden.

15 Tipps zur Beseitigung von Brustfalten

#1 – Schlafen Sie auf dem Rücken

Neigen Sie immer dazu, auf der Seite oder auf dem Bauch zu schlafen? Dies war wahrscheinlich einer der Hauptfaktoren für die Entstehung von Brustfalten und die meisten Ratschläge zur Vorbeugung von Brustfalten sagen Ihnen, dass es an der Zeit ist, auf dem Rücken zu schlafen, wenn Sie verhindern möchten, dass sich in Zukunft noch mehr Falten bilden. Aber die Sache ist die Sache: Sie können immer noch glücklich auf dem Rücken schlafen und Brustfalten vorbeugen, solange Sie Ihre Brüste beim Schlafen stützen (mehr dazu in Tipp Nr. 2!).

Es kann schwierig sein, sich daran zu gewöhnen, auf dem Rücken zu schlafen, selbst wenn Sie Kissen unter Ihre Arme legen, um Ihre Arme und Schultern zu stützen. Wenn Sie normalerweise auf der Seite schlafen, kann es leicht passieren, dass Sie sich auch im Schlaf wieder umdrehen, und das führt zu Falten in der Brust! Das Unbehagen, das die meisten Menschen verspüren, wenn sie versuchen, auf dem Rücken zu schlafen, ist einer der Gründe, warum wir das Intimia-Brustkissen entwickelt haben.

#2 – Stützen Sie Ihre Brüste nachts

Wenn Sie Ihre Brüste während des Schlafs stützen, verhindern Sie, dass die Auswirkungen der Schwerkraft die Entstehung von Brustfalten begünstigen. Es ist nicht bequem, im Bett einen BH zu tragen, aber Sie können die gleiche Art von Unterstützung durch „Kissen“ erhalten, die zwischen Ihren Brüsten liegen. Das Intimia-Brustkissen trennt Ihre Brüste, sodass die Schwerkraft nicht wirken kann. Vorhandene Brustfalten werden im Schlaf geglättet und Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie viele neue Falten über Nacht entstanden sind.

#3 – Verwenden Sie immer Sonnenschutzmittel

Der Brustbereich wird beim Sonnenschutz oft vernachlässigt und dies kann zur Entstehung von Brustfalten führen. Wenn Sie Zeit in der Sonne verbringen, achten Sie darauf, dass Sie ausreichend Sonnenschutzmittel auf Ihrer Brust auftragen, um Sonnenschäden zu vermeiden. Auch an bewölkten Tagen können UV-Strahlen eindringen und es wird oft empfohlen, jeden Tag im Jahr ein gewisses Maß an Sonnenschutzmittel zu verwenden, auch wenn es nicht merklich sonnig ist.

#4 – Befeuchten Sie Ihre Brust

Wenn Ihre Feuchtigkeitspflege am Hals aufhört, kann die Vernachlässigung des Brustbereichs oft zu Falten führen.

Die Befeuchtung Ihrer Brust ist kein Allheilmittel, aber die Pflege von innen und außen kann helfen, Brustfalten zu reduzieren. Der Grund ist einfach: Trockene Haut neigt eher zur Faltenbildung. Es geht jedoch nicht nur darum, irgendeine Feuchtigkeitscreme aufzutragen. Einfache Feuchtigkeitscremes enthalten oft aggressive Chemikalien, die die Haut reizen können, und enthalten keine Inhaltsstoffe, die gegen Brustfalten wirken.

Idealerweise wünschen Sie sich eine intensive Feuchtigkeitscreme, die Ihrer Haut hilft, sich selbst zu reparieren und die Kollagenproduktion anzukurbeln. Dies kann die Bildung von Falten verhindern und die Haut auf Ihrer Brust dabei unterstützen, ihre Elastizität beizubehalten. Unsere Peptoxyl Wrinkle Relaxing Creme hilft, den Abbau von Kollagen und Elastin zu verhindern und geht noch einen Schritt weiter, indem sie Muskelkontraktionen vorbeugt, die zu Falten führen können.

Zu den Inhaltsstoffen der Hautpflege, die stark feuchtigkeitsspendend sind, gehören Jojobaöl, Sheabutter, Kokosöl oder Aloe Vera. Diese spenden von Natur aus Feuchtigkeit und helfen, Feuchtigkeit einzuschließen. Mit Produkten, die Anti-Aging-Retinol, Peptide und topische Antioxidantien enthalten, können Sie noch einen Schritt weiter gehen. Auch Hyaluronsäure und Retinol sind beliebte Mittel, um die Haut aufzupolstern und zu glätten.

#5 – Ziehen Sie nicht an Ihrer Haut, wenn Sie Produkte auftragen

Auch die Art und Weise, wie Sie Feuchtigkeitscremes und andere Hautpflegeprodukte auftragen, kann einen großen Unterschied machen. Sie möchten die Produkte über den Brustbereich streichen und sanft in Ihre Haut einmassieren. Es wird oft empfohlen, dass Sie vom Nacken bis zur Unterseite der Brust nach unten streichende Bewegungen ausführen. Dadurch wird ein Ziehen der Haut beim Auftragen vermieden.

#6 – Von innen heraus nähren

Was Sie auf die Außenseite Ihrer Haut auftragen, ist nur die halbe Wahrheit. Der Verzehr der richtigen Lebensmittel kann Ihrer Haut dabei helfen, sich selbst zu reparieren und Hautschäden zu bekämpfen. Setzen Sie es auf den Punkt und es kann eine Geheimwaffe bei der Beseitigung von Brustfalten sein.

Antioxidantien sind wirklich wichtig, da sie die schädlichen Auswirkungen freier Radikale neutralisieren und Linien und Fältchen in Schach halten. Zu den Lebensmitteln, die Teil einer Anti-Aging-Diät sein können, gehören Brunnenkresse, Kiwi, rote Paprika, Papaya, Blaubeeren, Brokkoli, Süßkartoffel, Spinat, Avocado sowie Nüsse und Samen. Diese Lebensmittel liefern Ihnen eine breite Palette an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen und viele wirken auch entzündungshemmend.

Die Vitamine C und E sowie Zink sind wirklich wichtige Nährstoffe, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten. Sie helfen Ihrem Körper, mehr Kollagen zu produzieren, und Vitamin E schützt die Zellen außerdem vor Schäden.

#7 – Trinken Sie viel Wasser

Auch was Sie trinken, kann sehr wichtig sein, um Brustfalten vorzubeugen. Wenn Sie viel Wasser trinken, bleibt Ihre Haut von innen prall und mit Feuchtigkeit versorgt. Wenn Sie Feuchtigkeitscreme auf Ihre Haut auftragen und trotzdem bemerken, dass sie trocken ist, könnte Dehydrierung das Problem sein. Versuchen Sie, täglich etwa 8 Gläser Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Bedenken Sie jedoch, dass Kaffee, Tee und kohlensäurehaltige Getränke dehydrierend wirken können.

#8 – Reduzieren Sie den Zuckerkonsum

Wenn Sie Brustfalten loswerden und künftigen Falten vorbeugen möchten, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Ihre Ernährung so wenig Zucker wie möglich enthält. Zucker bindet an Proteine ​​in Ihrem Körper und produziert fortgeschrittene glykämische Endprodukte (AGEs). Das sind schlechte Nachrichten für Proteine ​​wie Kollagen und Elastin, die für eine gesunde Haut unerlässlich sind. Das Endergebnis? Falten, schlaffe Haut und andere Zeichen der Hautalterung sind nahezu vorprogrammiert. Reduzieren Sie Ihren Zuckerkonsum, damit Ihre Haut länger jung aussieht.

#9 – Verwenden Sie Aloe Vera

Befürchten Sie, dass neue Brustfalten entstehen könnten? Die Anwendung von Aloe Vera auf der Brust ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, sich davor zu schützen. Aloe Vera hilft bei der Kollagen- und Elastinproduktion. Beides lässt mit zunehmendem Alter natürlich nach, aber Aloe Vera kann ihnen einen Schub geben. Außerdem bindet es Feuchtigkeit und hält Ihre Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt. Am besten verwenden Sie reines Aloe-Vera-Gel, das aus der Pflanze stammt, und nicht ein Produkt, das nur etwas Aloe Vera enthält.

#10 – Stress reduzieren

Haben Sie viel Stress in Ihrem Leben? Es könnte ein wesentlicher Faktor bei der Entstehung von Brustfalten (und Falten im Allgemeinen) sein. Stress erhöht das Ausmaß der Entzündung in Ihrem Körper, was ihn anfälliger für Schäden macht. Aus Sicht der Haut kann es zu vorzeitiger Hautalterung kommen. Was Sie tun können, um Ihren Stresspegel zu reduzieren, kann eine unterschätzte Möglichkeit sein, Brustfalten zu bekämpfen.

#11 – Vermeiden Sie scharfe Reinigungsmittel

Einige Körperreinigungsmittel enthalten aggressive Inhaltsstoffe, die Ihre Haut reizen und ihr natürliche Öle entziehen. Dies kann Ihre Haut austrocknen und die Wahrscheinlichkeit von Brustfalten erhöhen. Da die Haut auf Ihrer Brust von Anfang an über relativ wenige Talgdrüsen verfügt, hilft Ihnen alles, was sie noch weiter austrocknet, nicht dabei, Brustfalten loszuwerden! Es ist viel besser, Ihren Körper mit einem sanften Reinigungsmittel zu waschen.

Ein weiterer Top-Tipp: Tupfen Sie Ihre Haut nach dem Duschen oder Baden trocken, anstatt sie zu reiben. Dadurch wird ein Ziehen oder Ziehen an der Haut vermieden.

#12 – Tragen Sie den BH in der richtigen Größe

Es mag seltsam klingen, aber viele Frauen kennen ihre tatsächliche BH-Größe nicht und kaufen die Größe, die sie für richtig halten. Wenn Ihr BH noch nie professionell vermessen wurde, könnte das auf Sie zutreffen. Das Tragen eines BHs, der nicht richtig sitzt, stützt Ihre Brüste nicht und kann dazu führen, dass sie Falten bilden und sich kräuseln. Da die meisten Frauen ihren BH den größten Teil des Tages tragen, kann dies leicht zu Brustfalten führen.

Ein paar Anzeichen dafür, dass Sie nicht die richtige BH-Größe tragen? Wenn Ihre Brüste aus den Körbchen herausragen, Sie einen „Quad Boob“ bekommen (wobei sich die Oberkante Ihrer BH-Körbchen in Ihre Brüste gräbt) oder Sie einen „Side Boob“ oder „Underboob“ haben, ist das definitiv nicht der Fall die beste Passform. Ist Ihnen aufgefallen, dass die Körbchen knittern? Wahrscheinlich ist es etwas zu groß oder Sie tragen einen BH-Stil, der nicht zur Form Ihrer Brüste passt. Wenn der Bügel in Ihre Haut einschneidet oder Sie beim Ausziehen rote Flecken auf der Haut haben, ist er wahrscheinlich zu eng. Behalten Sie auch den Stoff und die Drähte zwischen den Körbchen im Auge. Sie sollten flach liegen und einen gut sitzenden BH tragen.

Auch Sport-BHs und Push-up-BHs können durch das Hochschieben der Brüste zu Brustfalten beitragen. Dadurch können Hautfalten entstehen, die zu Falten führen.

#13 – Peeling regelmäßig Hals und Brust

Wenn Sie Peelingprodukte auf Ihrer Haut verwenden, besteht eine gute Chance, dass Sie diese nicht auf Hals und Brust ausdehnen. Regelmäßiges Peeling kann dabei helfen, feine Linien und Fältchen zu beseitigen. Es ist kein Wundermittel gegen Brustfalten über Nacht, aber mit der Zeit kann es helfen, sie loszuwerden.

#14 – Verwenden Sie Hautpflegeprodukte für Brust- und Nackenfalten

Die dünnere Haut auf Ihrer Brust kann durch die Inhaltsstoffe einiger Hautpflegeprodukte leicht gereizt werden, insbesondere wenn diese nicht speziell dafür entwickelt wurden. Die Verwendung von Produkten zur Bekämpfung von Gesichtsfalten kann oft zu hart für den empfindlichen Brustbereich sein, aber es ist ein häufiger Fehler, den viele Frauen machen. Einige Nackencremes eignen sich auch für die Anwendung auf der Brust, aber nicht alle.

#15 – Versuchen Sie es mit nicht-invasiven Behandlungen

Manche Frauen entscheiden sich für nicht-chirurgische Behandlungen, um Brustfalten zu beseitigen, obwohl diese manchmal zu hart für den empfindlichen Brustbereich sein können, insbesondere wenn Sie dort bereits einige Sonnenschäden haben.

Mikrodermabrasion und chemische Peelings sind nicht-invasive Behandlungen, die die Textur Ihrer Haut glätten können. Sie peelen die obersten Hautschichten und tragen dazu bei, Falten weniger sichtbar zu machen. Glykol-Peelings sind hierfür eine beliebte Wahl.

Weitere Optionen sind Hyaluronsäure-Filler wie Juvederm und Laserbehandlungen, die die Kollagenproduktion anregen. Dadurch wird die Haut glatter und praller.

Wenn es darum geht, Brustfalten loszuwerden, fangen Sie einfach irgendwo an und entwickeln Sie eine Routine. Schon bald werden Sie Ergebnisse sehen, für die es sich zu arbeiten lohnt!

Teile uns

Intimia® Brustkissen

$40.00

Intimia® Nackenkissen

$26.00

Intimia® Peptidcreme

$30.00
$40.00
$26.00
$30.00
$30.00

Intimia® Brustkissen

$40.00

Intimia® Nackenkissen

$26.00

Intimia® Peptidcreme

$30.00

Intimia® Enzymcreme

$30.00